Alltag und Krieg
 
  Home
  Aktuelle Nachrichten
  Nachrichten - 1. Halbjahr 2010
  Aufrufe und Einladungen
  Armut, Hunger und Krieg
  Atomenergie & Krieg
  Gender, Militarisierung und Krieg
  Folter und Krieg
  Imigration, Flucht und Krieg
  Jugend, Schule, Forschung und Krieg - 2
  Jugend, Schule, Forschung und Krieg
  Kinder und Krieg
  Klima, Umwelt und Krieg
  Kirche und Krieg
  Medien und Krieg
  Medizin und Krieg
  Soldaten, Krieg(sdienst) & Aufstandsbekämpfung
  Sozialabbau und Rekrutierungsstrategien der Bundeswehr
  Wirtschaft, Rüstung & Krieg
  Überwachung, Kontrolle & Krieg
  Innere Aufrüstung
  EU - Militarisierung
  Weltraum, Militär und Krieg
  Geopolitik und - strategie
  NATO
  Zukünftige Kriege
  Kontakt
  Protest und Widerstand
  Regelmäßige Ereignisse
  Gelöbnisse und "Helden"gedenken
  Militarismus, Faschismus & Geschichte
  Feindbildung
  Philosopie und Debatte über den Krieg
  Wehrtechnik
  Nachrichten Archiv 09
  Archiv 08
  Topliste
  Impressum
  Counter
  Links
  Unsortiert
  Ostermärsche
  Antimilitaristische Satire - Volksverhetzung und Beleidigung
  Krieg - Recht
  Rebellisches Zusammenkommen
  Kriegspropaganda?
  Bundesamt für Zivildienst soll antimilitaristische Perspektive erklären
  Wir über uns
  Jugendoffitiere: Anträge und Stellungnahmen
  Farbe bekennen
  Rechtliches
  Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges-Ärzte in sozialer Verantwortung
  Bodenschatzvorkommen in Afghanistan
  HusumA
  Die UN und der neue Militarismus (Teil II)
  Globaler Ausnahmezustand
  Geheimakten über Afghanistan
  Der Afghanistan-Konflikt - Link: Kooperation für den Frieden
  Abschied vom Luftkommando - Münster
  1. Panzerdivision
  Kriegsforschung an den Hochschulen
  Sommerbiwak 2010
  Einsatz strategischer Provokateure ?
  Die Panikmacher
  Verteidigungspolitischen Richtlinien 2011
  Neuausrichtung deutscher Militärpolitik
  Fragekatalog an Bundeswehr
  Internationale Kampagne gegen die kriegerische Normalität
  Libyen: Verstöße gegen UNO-Mandat (nicht unter NATO-Führung)
  Ex-Soldaten solidarisieren sich mit Occupy-Protesten
  Zusammenarbeit von Polizei, Militär und dem Geheimdienst
  Larzac - Widerstand Südfrankreich von 1971-1981
  Bundeswehrnachwuchs
  Belohnung nach Massaker
  Ideengeschichte des Pazifismus und Antimilitarismus
  Kampfdrohnen für die Bundeswehr
  Playlists für reale Ego-Shooter
Rebellisches Zusammenkommen
Einladung zum rebellischen Zusammenkommen

“Die Welt verändern - hier und jetzt.
Von Unten und Links”


Wir, das YA-BASTA-Netz, laden euch vom 7. bis 9. Mai 2010 nach Frankfurt a. M. ein,
ins älteste, besetzte Haus Deutschlands mit großer Wiese und Wagenplatz ( In der Au 14 – 16 ).

Wir sehen das rebellische Zusammenkommen als eine Möglichkeit,
unterschiedliche praktische alternative Lebens-, Arbeits- und Widerstandsformen vorzustellen und zusammenzubringen.

Dabei sollen neben der Vielfalt auch die Gemeinsamkeiten, der auf den ersten Blick
so unterschiedlichen Projekte und Ansätze sichtbar gemacht und weiterentwickelt werden.

Wir haben auch Menschen eingeladen, die bisher kaum politisch organisiert sind.
Die Konsequenzen des kapitalistischen Systems treffen uns alle täglich an den unterschiedlichsten Punkten unseres Lebens.
Nutzen wir unsere Vielfalt als Stärke, um unseren Vorstellungen von einem würdigen Leben näher zu kommen!

Das Treffen lebt von den Projekten und Gruppen, die ihre Ideen und Erfahrungen weitergeben wollen.
Das Spektrum der Gruppen, die sich dort vorstellen können, reicht von selbstverwalteten Betrieben, Kollektiven,
Lebens - oder Einkommensgemeinschaften und umweltpolitischen Gruppen bis hin zu Flüchtlingsinitiativen.
Deshalb möchten wir auch euch ansprechen und fragen, in welcher Form ihr euch bei diesem Treffen einbringen wollt.
Es gibt die Möglichkeit,

• einen kleinen Stand zu machen oder auch einen größeren mit anderen Projekten gemeinsam (wenn möglich. einen eigenen Tisch mitbringen!)
• eure Infomaterialien aufzuhängen oder auszulegen
• einen Videoclip oder Kurzfilm von Euch zu erstellen, der am Freitagabend allen Interessierten gezeigt wird
• eine AG, einen Workshop oder eine Diskussionsrunde zu eurem Projekt anzubieten

Ab Donnerstag findet der Aufbau statt, ab Freitagabend 18.00 Uhr beginnt der inhaltliche Teil.

Bitte gebt uns eine Rückmeldung, in welcher Form ihr euer Projekt vorstellen wollt und wann ihr vorhabt, zu kommen.
Bringt ein Zelt zum Übernachten mit oder sagt uns Bescheid, wenn ihr im Haus schlafen wollt
(begrenzte Anzahl von Übernachtungsmöglichkeiten!).
Für Essen und Trinken ist gesorgt, die Mitmach-küche Le Sabot wird veganes und biologisches Essen kochen.
Hunde können nicht mitgebracht werden!

Weitere Infos über das YA-BASTA-Netz und das Treffen findet ihr im internet unter: http://Ya-Basta-Netz.de.vu (ohne www )
Anmeldung unter: cafe-antisistema@gmx.de oder Infoladen Frankfurt, Leipziger Str. 91, 60485 Frankfurt a. M.

Eure YA-BASTAS
Ankündigungen (siehe: Aufrufe und Einladungen)  
  Zur Zeit sind Soldaten der Bundeswehr in folgenden Ländern im Einsatz:

Kosovo, Bosnien und Herzegowina, Georgien, Afghanistan, Usbekistan ,Sudan
Horn von Afrika (Djibouti) und vor den Küsten Libanons und Somalias

_________________________________________


Zahlreiche Werbetermine der Bundeswehr findet ihr unter:

www.kehrt-marsch.de

_______________________________________
 
Werbung  
   
Besucher 214847 Besucher (457885 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=