Alltag und Krieg
 
  Home
  Aktuelle Nachrichten
  Nachrichten - 1. Halbjahr 2010
  Aufrufe und Einladungen
  Armut, Hunger und Krieg
  Atomenergie & Krieg
  Gender, Militarisierung und Krieg
  Folter und Krieg
  Imigration, Flucht und Krieg
  Jugend, Schule, Forschung und Krieg - 2
  Jugend, Schule, Forschung und Krieg
  Kinder und Krieg
  Klima, Umwelt und Krieg
  Kirche und Krieg
  Medien und Krieg
  Medizin und Krieg
  Soldaten, Krieg(sdienst) & Aufstandsbekämpfung
  Sozialabbau und Rekrutierungsstrategien der Bundeswehr
  Wirtschaft, Rüstung & Krieg
  Überwachung, Kontrolle & Krieg
  Innere Aufrüstung
  EU - Militarisierung
  Weltraum, Militär und Krieg
  Geopolitik und - strategie
  NATO
  Zukünftige Kriege
  Kontakt
  Protest und Widerstand
  Regelmäßige Ereignisse
  Gelöbnisse und "Helden"gedenken
  Militarismus, Faschismus & Geschichte
  Feindbildung
  Philosopie und Debatte über den Krieg
  => unter dem frieden den krieg herauslesen
  => Militarismus und Antimilitarismus
  Wehrtechnik
  Nachrichten Archiv 09
  Archiv 08
  Topliste
  Impressum
  Counter
  Links
  Unsortiert
  Ostermärsche
  Antimilitaristische Satire - Volksverhetzung und Beleidigung
  Krieg - Recht
  Rebellisches Zusammenkommen
  Kriegspropaganda?
  Bundesamt für Zivildienst soll antimilitaristische Perspektive erklären
  Wir über uns
  Jugendoffitiere: Anträge und Stellungnahmen
  Farbe bekennen
  Rechtliches
  Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges-Ärzte in sozialer Verantwortung
  Bodenschatzvorkommen in Afghanistan
  HusumA
  Die UN und der neue Militarismus (Teil II)
  Globaler Ausnahmezustand
  Geheimakten über Afghanistan
  Der Afghanistan-Konflikt - Link: Kooperation für den Frieden
  Abschied vom Luftkommando - Münster
  1. Panzerdivision
  Kriegsforschung an den Hochschulen
  Sommerbiwak 2010
  Einsatz strategischer Provokateure ?
  Die Panikmacher
  Verteidigungspolitischen Richtlinien 2011
  Neuausrichtung deutscher Militärpolitik
  Fragekatalog an Bundeswehr
  Internationale Kampagne gegen die kriegerische Normalität
  Libyen: Verstöße gegen UNO-Mandat (nicht unter NATO-Führung)
  Ex-Soldaten solidarisieren sich mit Occupy-Protesten
  Zusammenarbeit von Polizei, Militär und dem Geheimdienst
  Larzac - Widerstand Südfrankreich von 1971-1981
  Bundeswehrnachwuchs
  Belohnung nach Massaker
  Ideengeschichte des Pazifismus und Antimilitarismus
  Kampfdrohnen für die Bundeswehr
  Playlists für reale Ego-Shooter
Philosopie und Debatte über den Krieg
Diese Seite muß noch aufgeaut werden - hier ist Platz  für Aktuelle Entwicklungen und Grundlagentexte

"die politik ist der mit anderen mitteln fortgeführte krieg"

    michel foucault  Michel Foucault

(...) "die erste frage, der ich nachgehen möchte, ist folgende:
- wie, seit wann und warum hat man angefangen wahrzunehmen oder sich vorzustellen, dass es der krieg ist, der unterhalb und innerhalb der politischen beziehungen funktioniert?

- seit wann, auf welche weise, aus welchem grund hat man gedacht, dass so etwas wie ein ununterbrochener kampf den frieden durchzieht und dass also die zivile ordnung im grunde und in ihren wesentlichen mechanismen eine schlachtordnung ist?
- wer ist auf die idee gekommen, dass die zivilordnung eine schlachtordnung ist? wer hat den krieg im filigran des friedens wahrgenommen?
- wer hat im lärm und im wirrwarr des krieges, wer hat im schlamm der schlachten das erkenntnisprinzip der ordnung, des staates und seiner institutionen gesucht?

man kann die frage auch so stellen - und so habe ich sie mir selber gestellt:

wer hat die idee gehabt, den grundsatz von clausewitz umzudrehen, wer hat die idee gehabt zu sagen: es mag sein, dass der krieg die mit anderen mitteln geführte politik ist - aber ist nicht die politik selber der krieg, der mit anderen mitteln geführt wird? nun, ich glaube, das problem ist nicht so sehr: wer hat den satz von clausewitz umgedreht? das problem ist vielmehr: welches war der grundsatz, den clausewitz umformuliert hat, oder vielmehr: wer hat den grundsatz formuliert, den clausewitz umgedreht hat, als er sagte, der krieg ist nur die anders geführte politik? ich glaube tatsächlich, dass der grundsatz, dass die politik der mit anderen mitteln fortgesetzte krieg ist, clausewitz bekannt war. und clausewitz hat diesen diffusen und zugleich präzisen satz, der seit dem 17., 18. jahrhundert zirkulierte, umgedreht. die politik ist der mit anderen mitteln fortgeführte krieg. es gibt in dieser vor clausewitz existierenden tese ein paradox...

> lesen


Antimilitarismus

 

 

Links:

 

Büchertipp:

  • FAU Münster - Totalverweigerung




    Klassiker

Karl Liebknecht

Militarismus und Antimilitarismus

unter besonderer Berücksichtigung der internationalen Jugendbewegung

(1907)


Dr. Karl Liebknecht, Militarismus und Antimilitarismus, Leipzig 1907.
Nachdruck Weltkreis-Verlag-GmbH, Dortmund 1971.
Transkription u. HTML-Markierung: Einde O’Callaghan für das Marxists’ Internet Archive.



Datei:Fackel Kraus 1899 (1) 29.jpg



Ankündigungen (siehe: Aufrufe und Einladungen)  
  Zur Zeit sind Soldaten der Bundeswehr in folgenden Ländern im Einsatz:

Kosovo, Bosnien und Herzegowina, Georgien, Afghanistan, Usbekistan ,Sudan
Horn von Afrika (Djibouti) und vor den Küsten Libanons und Somalias

_________________________________________


Zahlreiche Werbetermine der Bundeswehr findet ihr unter:

www.kehrt-marsch.de

_______________________________________
 
Werbung  
   
Besucher 213837 Besucher (455611 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=