Alltag und Krieg
 
  Home
  Aktuelle Nachrichten
  Nachrichten - 1. Halbjahr 2010
  Aufrufe und Einladungen
  Armut, Hunger und Krieg
  Atomenergie & Krieg
  Gender, Militarisierung und Krieg
  Folter und Krieg
  Imigration, Flucht und Krieg
  Jugend, Schule, Forschung und Krieg - 2
  Jugend, Schule, Forschung und Krieg
  Kinder und Krieg
  Klima, Umwelt und Krieg
  Kirche und Krieg
  Medien und Krieg
  => Neues Steuerungsniveau
  => Instrumentalisierung von Sprache
  => Medienmanipulation
  => Methoden der Manipulation - pdf-link
  => Waffentechnologie im Kinderzimmer
  => Wie Krieg durch Sprache verharmlost wird
  => Neuer Kriegsminister
  => Kundus Untersuchungsausschuss
  => Langzeitanalysen &strategische Kommunikation des CIA
  => Medien, Macht und Meinungsmache
  => Normale Kriegspartei
  => Gefühlter Krieg,Tote Soldaten, und keine Verfassungsfrage
  => Militär in Social-Media-Diensten
  => Ende eines medialen Pappkameraden
  => In Deutschern Uniform für eine bessere Welt
  => "Neuausrichtung der Bundeswehr" 2011
  => Nicht verwechseln: Deutschland dienen
  => Methaphern zur Verschleierung
  Medizin und Krieg
  Soldaten, Krieg(sdienst) & Aufstandsbekämpfung
  Sozialabbau und Rekrutierungsstrategien der Bundeswehr
  Wirtschaft, Rüstung & Krieg
  Überwachung, Kontrolle & Krieg
  Innere Aufrüstung
  EU - Militarisierung
  Weltraum, Militär und Krieg
  Geopolitik und - strategie
  NATO
  Zukünftige Kriege
  Kontakt
  Protest und Widerstand
  Regelmäßige Ereignisse
  Gelöbnisse und "Helden"gedenken
  Militarismus, Faschismus & Geschichte
  Feindbildung
  Philosopie und Debatte über den Krieg
  Wehrtechnik
  Nachrichten Archiv 09
  Archiv 08
  Topliste
  Impressum
  Counter
  Links
  Unsortiert
  Ostermärsche
  Antimilitaristische Satire - Volksverhetzung und Beleidigung
  Krieg - Recht
  Rebellisches Zusammenkommen
  Kriegspropaganda?
  Bundesamt für Zivildienst soll antimilitaristische Perspektive erklären
  Wir über uns
  Jugendoffitiere: Anträge und Stellungnahmen
  Farbe bekennen
  Rechtliches
  Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges-Ärzte in sozialer Verantwortung
  Bodenschatzvorkommen in Afghanistan
  HusumA
  Die UN und der neue Militarismus (Teil II)
  Globaler Ausnahmezustand
  Geheimakten über Afghanistan
  Der Afghanistan-Konflikt - Link: Kooperation für den Frieden
  Abschied vom Luftkommando - Münster
  1. Panzerdivision
  Kriegsforschung an den Hochschulen
  Sommerbiwak 2010
  Einsatz strategischer Provokateure ?
  Die Panikmacher
  Verteidigungspolitischen Richtlinien 2011
  Neuausrichtung deutscher Militärpolitik
  Fragekatalog an Bundeswehr
  Internationale Kampagne gegen die kriegerische Normalität
  Libyen: Verstöße gegen UNO-Mandat (nicht unter NATO-Führung)
  Ex-Soldaten solidarisieren sich mit Occupy-Protesten
  Zusammenarbeit von Polizei, Militär und dem Geheimdienst
  Larzac - Widerstand Südfrankreich von 1971-1981
  Bundeswehrnachwuchs
  Belohnung nach Massaker
  Ideengeschichte des Pazifismus und Antimilitarismus
  Kampfdrohnen für die Bundeswehr
  Playlists für reale Ego-Shooter
Instrumentalisierung von Sprache
Instrumentalisierung von Sprache
Worte können Handlungen in Gang setzen, heilen und manipulieren

 
1943 rief Joseph Goebbels in seiner berüchtigten Rede im Berliner Sportpalast zum "Totalen Krieg" auf  © dpa
  Schon im Drama "Othello" führen geschickt plazierte und wiederholte Andeutungen dazu, dass der Mohr seine unschuldige Ehefrau schließlich aus Eifersucht ermordet. Sprache setzt Handlungen in Gang und schafft Tatsachen - im Guten wie im Bösen. Der Mensch kann seine Zunge hüten, aber auch verbrennen. Mit Worten werden Absichten bekundet und Verpflichtungen eingegangen. Mittels Sprache kann man Distanz schaffen oder Beziehungen binden. Aber Sprache kann auch bedrohlich wirken.
          
Nämlich dann, wenn sie gezielt verführen und manipulieren will. Beschimpfungen sind ein äußerst wirksames Mittel im militärischen Drill. Nur eine erniedrigte Persönlichkeit ist bereit, jeden Befehl kritiklos auszuführen. Dass gute Worte aber auch heilen können, wissen engagierte Ärzte, die die Selbstheilungskräfte des Patienten durch positive Suggestionen aktivieren können. Die Technik der Hypnose verstärkt diesen Effekt, indem sie direkt auf das Unbewusste einwirkt.

Ziel der Werbung ist es mittels verbaler Verführung, positive Suggestionen in einen Kaufreiz umzulenken. Zur Verführung und Manipulation wird Sprache besonders dann eingesetzt, wenn es um die Einflussnahme auf große Menschenmassen geht, die man für ein bestimmtes Ziel mobilisieren will.
   
Sprache zur Beeinflussung der Massen


Ziel der Werbung ist es mittels verbaler Verführung, positive Suggestionen in einen Kaufreiz umzulenken. Zur Verführung und Manipulation wird Sprache besonders dann eingesetzt, wenn es um die Einflussnahme auf große Menschenmassen geht, die man für ein bestimmtes Ziel mobilisieren will. Präsident George W. Bush musste mit seinen Worten nicht nur die Amerikaner, sondern die ganze westliche Welt auf einen Angriffskrieg einstimmen. Dazu benutzte der das einfache, aber wirksame klassische Mittel der Schwarzweiß-Malerei.
   
Sprache zur Rechtsbeugung


"Solche Staaten und ihre terroristischen Verbündeten bilden eine Achse des Bösen. Sie bedrohen den Weltfrieden mit Massenvernichtungswaffen. Solche Regimes stellen eine ernste und wachsende Gefahr dar", so George W. Bush. Bush nannte seinen Feldzug gegen den Irak "enduring freedom" - dauerhafte Freiheit. Um aber Folter und die Aberkennung jeglicher Rechte zu begründen, musste der wiederum die Sprache bemühen. Man verweigerte den Häftlingen von Guantanamo den Status als Kriegsgefangene und erfand die Bezeichnung "unrechtmäßige, feindliche Kämpfer".
   
Joseph Goebbels als perfekter Demagoge


Der absolute Meister politischer Rhetorik aber war Propagandaminister Joseph Goebbels. Auf dem Höhepunkt seiner Macht brauchte er seine Ziele gar nicht mehr mit Worten verschleiern, sondern konnte sie klar aussprechen. Natürlich sprach Goebbels vor ausgewählten Parteimitgliedern, und jede Kameraeinstellung war für die Wochenschau genau vorbereitet, aber selten hatten Worte eine so gewaltige, zerstörerische Wirkung.

Quelle:
www.3sat.de/dynamic/sitegen/bin/sitegen.php
Ankündigungen (siehe: Aufrufe und Einladungen)  
  Zur Zeit sind Soldaten der Bundeswehr in folgenden Ländern im Einsatz:

Kosovo, Bosnien und Herzegowina, Georgien, Afghanistan, Usbekistan ,Sudan
Horn von Afrika (Djibouti) und vor den Küsten Libanons und Somalias

_________________________________________


Zahlreiche Werbetermine der Bundeswehr findet ihr unter:

www.kehrt-marsch.de

_______________________________________
 
Werbung  
   
Besucher 213837 Besucher (455553 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=